Unsere Ohren

Unsere Ohren sind ein kleines anatomisches und physiologisches Wunderwerk.

Sie sind die Antennen zu unserer Umwelt und ermöglichen uns über Sprache als wichtigsten Kommunikationsweg soziale Kontakte und menschliche Nähe zu erfahren.

Durch verschiedene Einflüsse kann deren Funktion aber mehr oder weniger stark beeinträchtigt werden.

Wichtig ist hierbei: eine Hörschädigung ist kein Alters-Stigmata sondern eine Krankheit, von der immer mehr auch jüngere Menschen betroffen sind.

Je offener wir in unserer Gesellschaft damit umgehen und je früher die Betroffenen bereit sind, etwas dagegen zu tun, desto erfolgreicher lässt sich die Lebenssituation von schwerhörigen Menschen positiv verändern.

.
.
.