Brillenglasbeschichtungen

Dank moderner Material- und Fertigungstechnologien stehen uns heute Brillengläser mit zahlreichen verschiedenen Veredelungen zur Verfügung. Sie als Brillenträger profitieren davon durch besseres Sehen und mehr Schutz.

Eine Entspiegelung mindert Reflexe, die auf der Glasoberfläche entstehen und sorgt so für störungsfreies Sehen und mehr Ästhetik.

Hartbeschichtungen erhöhen die Kratzbeständigkeit von Kunststoffgläsern und machen sie langlebiger.

Antistatische Schichten wirken staubabweisend und Oberflächenversiegelungen schmutz- und wasserabweisend. Dadurch werden die Gläser pflegeleicht und das tägliche Brillenputzen zum Kinderspiel.

Bei einem voll vergüteten Brillenglas stecken diese Vorteile in einer Kombination aus vielen einzelnen hauchdünnen Schichten auf beiden Seiten der Gläser.

Premium-Sonnenschutzgläser sind intensiv getönt und zusätzlich polarisierend. Sie löschen störende Blendungen aus, die vor allem auf stark spiegelnden Oberflächen wie z.B. auf nassen Straßen oder Wasseroberflächen entstehen, sorgen für kontrastreicheres Sehen und sind die erste Wahl im Straßenverkehr, bei Sport und Freizeit.

Spezialfilter, die blaues Licht stärker abdämpfen, sogenannte Blue-Blocker finden ihren Einsatzbereich bei vielen Sportbrillen und sorgen für mehr Kontrast, auch wenn’s mal schattig oder nebelig ist.

Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit, beim Sport oder bei verschiedenen Tätigkeiten in Haushalt und Beruf wird die Sicht mit Brille durch lästiges Beschlagen gestört. Das muss nicht sein: Brillengläser mit beschlagfreien Beschichtungen sorgen für dauerhaft klare Sicht.

.
.
.