Gleitsichtgläser

Ab etwa Mitte 40 reicht eine Einstärkenbrille nicht mehr aus, um in allen Entfernungen scharf sehen zu können. Die Augen verlieren ab diesem Alter immer mehr ihre natürliche Einstellfähigkeit. Gleitsichtgläser haben unterschiedliche Wirkungen in den verschiedenen Glasbereichen und sind dadurch die universelle Lösung, die diesen Funktionsverlust der Augen ergänzen oder ersetzen.

Wir unterscheiden drei Leistungsklassen:

Standard-Gleitsichtgläser

garantieren stufenloses Sehen in allen Entfernungen.

Komfort-Gleitsichtgläser

Haben einen optimierten Übergang zwischen Fern- und Nahbereich und somit einen deutlich höheren Sehkomfort in allen Arbeitsentfernungen.

Premium-Gleitsichtgläser

Werden mit modernster Mess- und Fertigungstechnologie angepasst und hergestellt. Individuelle Sehanforderungen, anatomische Besonderheiten des Brillenträgers und die gewählte Brillenfassung können bei der Bestellung der Gläser berücksichtigt werden. Auf dieser Basis entsteht ein 100% maßgefertigtes Brillenglas.

.
.
.